Kleiwiese 14
48477 Hörstel

mobil: 0175 16 88 87 1
tel: 05459 / 801 591
fax: 05459 / 801 592

horst.w.o.ullrich@t-online.de

Dipl.-Ing. Horst Ullrich VDI

von der IHK Nord Westfalen

öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger

für Maschinen, Anlagen und techn. Betriebseinrichtungen

- Bewertung und Schadensfeststellung

 

Werdegang

Ausbildung zum
Maschinenbauschlosser
Ingenieurstudium, Fachrichtung: allgemeiner Maschinenbau
REFA-Ausbildung
Fertigungsplanung in der Automobil-industrie
Abteilungsleiter Anlagentechnik in einem Verkehrsunternehmen
Seit 2001 tätig als freiberuflicher Unternehmensberater und Sach-verständiger
Seit Dezember 2002 durch die IHK Nord Westfalen öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger

 

 


Beratungsleistungen

Erstellung und Einführung von Controllingsystemen

Erstellung von Kalkulationen für die Kostenrechnung

Analyse, Optimierung und Umsetzungsbegleitung in

- Fertigungsplanung
- Fertigungssteuerung
- Produktion
- innerbetrieblicher Logistik
- Personaleinsatz
- Leistungsentlohnung

 

Sachverständigenleistungen

Wertfeststellung...

für Maschinen, Anlagen und technische u. kaufmännische Betriebseinrichtungen zur Versicherung von Schadenrisiken in

• Feuerversicherung
• Maschinenversicherung
• Transportversicherung
• Haftpflichtversicherung

entsprechend den jeweiligen Vertragsbedingungen zum Neuwert, Zeitwert und gemeinen Wert.

für Maschinen, Anlagen und technische Betriebseinrichtungen
zur Ermittlung der realisierbaren Verkehrswerte
für Kreditsicherung
in Insolvenzen

für Betriebswirtschaftliche Betrachtungen bei

• Betriebszusammenlegungen
• Betriebsteilungen
• Betriebsveräußerung
Auseinandersetzungen zwischen Teilhabern
• Vermietung und Verpachtung
• strategischen Planungen
• Planungen zur Unternehmensnachfolge


Schadensfeststellung,
Begutachtung...

bei
• Maschinenschäden
• Brandschäden
• Transportschäden

für Gerichte, gemäß Beweisbeschluß, bei der Feststellung von Schäden oder Mängeln, im „gerichtlichen Verfahren“ und im „selbständigen Beweisverfahren“ (§485 ZPO).

im Sachverständigenverfahren nach Eintritt eines Versicherungsfalls (AFB 87 §15).

für Firmen und private Personen bei Klärung von streitigen Sachverhalten außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens als Schiedsgutachter.

für die Feststellung von Ersatz-leistungen, die durch eingetretene Schäden oder durch bestehende Mängel (§434 BGB) begründet sind.